Freitag, 19.10.2018 17:18 Uhr

Erfolgreicher Erstflug des Beluga XL

Verantwortlicher Autor: Lars Kitschke Toulouse, 24.07.2018, 20:46 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Internet und Technik +++ Bericht 5335x gelesen
Der neue Airbustransporter nach der Landung
Der neue Airbustransporter nach der Landung  Bild: Lars Kitschke

Toulouse [ENA] Tausende Schaulustige säumten das Airbuswerksgelände und den Flughafenzaun in Toulouse, als um 10:30 Uhr Ortszeit der neue Transporter auf Basis des Airbus A330 zu seinem Erstflug abhob. Fast 5 Stunden dauerte der Flug entlang der Pyrenäen und über der Provence.

Als vor über 20 Jahren die erste Generation des Beluga den alten Superguppy als Werkstransporter von Airbus ablöste, war sie schon ein beeindruckendes Flugzeug. Die fünf Maschinen auf Basis des A300 kommen so langsam in die Jahre und es war Zeit für einen Nachfolger. So entwickelte man bei Airbus auf Basis der A330 den neuen und größeren Transporter BelugaXL. Mit rund 63 m Länge ist er gut doppelt so lang wie ein Blauwal. Die maximale Nutzlast beträgt 51 Tonnen, das entspricht dem Gewicht von sieben Elefanten. Ab 2019 werden sie schrittweise die alten Maschinen ersetzen und rund 6,5 Millionen Kilometer im Jahr zurücklegen.

Die Sonne strahlt über dem Werksgelände von Airbus in Toulouse, als die A330 BelugaXL langsam zur Startbahn rollt. Tausende Schaulustige sind gekommen und säumen den Flughafenzaun. Drinnen stehen ebenso viele Airbusmitarbeiter um den Start des neuen Transporters mitzuerleben. Um 10:30 Uhr erhebt sich das Flugzeug zu seinem Erstflug und verschwindet am blauen Himmel über Südfrankreich. Der Flug führt in mehreren Schleifen entlang der Pyrenäen und schließlich über die Provence, bevor die Maschine nach einem Überflug wieder sicher in Toulouse landet. Bei Airbus spricht man von einem erfolgreichen Erstflug und das Team ist zuversichtlich, dass man im nächsten Jahr wie geplant die alten Belugas "in Rente" schicken kann.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.