Samstag, 15.12.2018 19:25 Uhr

Gänsehautfeeling im Kloster mit Johannes Oerding und Band

Verantwortlicher Autor: ISunnyAprojects Calw-Hirsau, 05.08.2018, 23:42 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5145x gelesen
Johannes Oerding und Simon Gattringer
Johannes Oerding und Simon Gattringer  Bild: ISunnyAprojects

Calw-Hirsau [ENA] Der Sänger und Songwirter Johannes Oerding stand am vergangenen Freitagabend im Calwer Klostersommer mit seiner Band auf der Bühne und zog jede Menge Musikfans in seinen Bann gezogen. Als Support begeisterte Charly Klauser mit ihrer Band mit ihren einfühlsamen selbst komponierten Liedern die Menge.

Im Interview sagte Johannes Oerding uns,"Wenn es den Leuten mit meinen Songs so geht, dass sie über das Problem, was sie gerade beschäftigt, mit meiner Musik besser hinwegkommen, dann habe ich das gute Gefühl, dass dieser Beruf einen Sinn hat. Auch wenn das vielleicht nur ganz wenige Leute sind wäre ich tief zufrieden. Und nach diesem Abend sind es nicht wenige, sondern ganz viele Konzertbesucher die das Kloster verlassen und sagten, so eine Liveperformance mit Hingabe, voller Energie und Charme, gepaart mit seiner musikalischen Professionalität und Stimme, die mühelos zwischen entspannter Zurückgenommenheit und hohem Falsett changiert, hätte man schon lange nicht mehr erlebt. 90 Minuten ohne Pause begeistere Johannes Oerding sein Publikum.

Johannes Oerding
Kai Lindner
JO und Band
Johannes Oerding

Das Publikum wenn auch nur zur Hälfte textsicher, da bei der Frage von Johannes Oerding, „wer schon einmal bei einem Konzert von ihm gewesen sei?“, sich das Publikum teilte. Trotzdem hatten die Besucher von der ersten Reihe bis zum letzten hinteren Platz, denn das lässt sich Johannes Oerding auf keinem Konzert nehmen, einmal persönlich bei dem Reggae-Song „Could you be loved“ von Bob Marley durch das Publikum zu gehen, eine Menge Spaß. Genau das macht ihn so einzigartig. Diese Nähe und Beziehung die Johannes Oerding mit seiner Band zu den Besuchern von der ersten Minute auf der Bühen herstellt. Unterstützt natürlich durch seine Liedtexte, bei und in denen sich die einzelnen Konzertbesucher wieder finden. Ein top gelungener Konzertabend.

Johannes Oerding steckte an diesem Abend in Calw voller Überraschungen. Von einem perfekten Moonwalk zu “Beat it”, bis „I will always love you“ und das sind nur Auszüge, war alles dabei. Sogar sein Schlagzeuger Simon Gattringer versetzte mit “Rock me Amadeus” von Falco schlussendlich das Publikum in volle Extase. Vergessen darf man auch nicht die beiden Gitarristen Moritz Stahl und Robin Engelhardt, sowie den Pianisten Kai Lindner, die jedes Mal auf der Bühne alles geben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.