Montag, 22.10.2018 05:46 Uhr

Dann hau ihm auf die Schnauze!

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 02.10.2018, 02:02 Uhr
Kommentar: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 4347x gelesen
Symbolfoto
Symbolfoto  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] In welcher Welt leben wir denn eigentlich? „Sanitäter soll Pressefotografen attackiert haben.“ So der Artikel einer Stuttgarter Zeitung. Ja und? Wenn der Pressefotograf im Weg steht, weg damit! Der Presseausweis ist kein Freibrief für Gaffer-Fotos! Wer im Weg steht: Hau ihm auf die Schnauze!

Warum wird so etwas zu einem Artikel in einer Stuttgarter Zeitung? Wer im Weg steht wird weggeräumt, ob Gaffer oder legitimierter Gaffer mit Presseausweis. Punkt. Wer den Voyeurismus unterstützt muss damit rechnen, aus dem Weg geräumt zu werden. Diese Art von Journalisten sollten am besten noch gestern ihren Presseausweis abgeben. Vier Menschen werden bei einem schweren Unfall in Remseck verletzt. Beim nachfolgenden Rettungseinsatz soll ein Sanitäter einen Pressefotografen attackiert und geschubst haben.

"Laut K. S. (Name der Redaktion bekannt) , der auch für die Stuttgarter Zeitungen fotografiert, habe der Sanitäter ihn mit den Worten „Das ist Gaffen“ angebrüllt, ihn anschließend mehrfach geschubst und an ihm gezerrt. Dafür habe der Mann sogar die Behandlung eines Patienten unterbrochen, erklärt K. S. „So etwas habe ich noch nie erlebt.“ Er habe zwar auf die Pressefreiheit hingewiesen, doch der Sanitäter sei äußerst aggressiv aufgetreten." So der Text der Stutgarter Nachrichten. Klar Herr K.S. richtig hat er gehandelt, der Rettungssanitäter! Meinen Respekt hat er. Warum muss man mit dem Foto da hantieren, wo gerade ein Verletzter behandelt wird? Haben Sie keinen Respekt mehr? Wie würde Ihnen das gefallen, wenn Sie da am Boden lägen?

Einfach nur noch peinlich für die Arbeit der Journalisten! Immer drauf halten, wenn jemand am Boden liegt. Hauptsache man hat das perfekte Pressefoto. Steht man ihm Weg ist es auch egal. Regt sich ein Rettungssanitäter auf, egal. Mein geiles Presssefoto zählt! Und dafür stehe ich auch gerne im Weg! Der Gaffer mit dem Presseausweis gehört weg! Die sind eine Schande für den richtigen Journalismus!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.