Dienstag, 18.12.2018 23:16 Uhr

Finale der 21. Deutschen Skateboard-Meisterschaft

Verantwortlicher Autor: Tanja Obermann Rust, 07.10.2018, 13:36 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5408x gelesen

Rust [ENA] zum 21. Mal naht das Ecko Unltd. COS Cup-Finale und damit die Deutsche Skateboard-Meisterschaft der größten europäischen Contest-Serie. In bewährter Tradition findet das Finale am 03. und 04. November im Europa-Park statt. 2018 wird hier bereits im neunten Jahr in Folge die Crème de la Crème des deutschen Skateboardings erwartet. Stolze 101 Qualifizierte hat der diesjährige Ecko Unltd. COS Cup hervorgebracht

und zwar in gleich drei Gruppen – A-Division (Profis, das heißt gesponserte und/oder über ihren Verein angemeldete Fahrer mit teilweise internationaler Wettbewerbserfahrung), S-Division (Ü30) sowie GIRL-Division. Dabei konnten sich die nun qualifizierten Jungs und Mädels längst beweisen: Im Laufe der Serie, die nun ihr fulminantes Finale als 21. Deutsche Skateboard-Meisterschaft im Europa-Park in Rust feiert, wurden die begehrten Starterplätze bei drei Regionalmeisterschaften – Norddeutsche Meisterschaft in der Backyard e. V. Skatehalle in Oldenburg, Süddeutsche Meisterschaft im Stuttgarter Stuttpark sowie Westdeutsche Meisterschaft im Skatepark Emsdetten

als auch bei zwei Skateboarding-Highlight-Events (auf der PASSION Sports Convention in Bremen und auf der gamescom in Köln) nur an die Besten vergeben. Darüber hinaus konnten sich 2018 ebenfalls die erfolgreichsten Fahrer der wiederum nicht im Rahmen des Ecko Unltd. COS Cups durchgeführten Regional Meisterschaft Nord-Ost in Berlin sowie der Mitteldeutschen Meisterschaft in Leipzig qualifizieren. Hier können die Qualifizierten eingesehen werden: https://www.clubofskaters.de/die-qualifikanten-der-deutschen-meisterschaft-stehen-fest-2/ Sowohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer dürfen sich auf ein hoch-spannendes Wochenende freuen. Bereits am Samstag geht die Suche nach dem Deutschen Meister im Skateboarden mit den Eliminations los,

während der Sonntag ganz den Finals vorbehalten bleibt. Hinzu kommen zwei weitere Highlights, die ebenfalls Spektakuläres versprechen: Der Ravenol Barrel Jump, bei dem es die Skater mit möglichst vielen aneinandergereihten Fässern aufnehmen müssen, sowie der PlayStation VR Best Trick Contest, bei dem noch einmal alle garantiert ihre waghalsigsten Tricks auspacken werden. Übrigens qualifizieren sich die zehn besten Fahrer der Deutschen Skateboard-Meisterschaft im Europa-Park in Rust automatisch für die EURO SB, die European Championships of Skateboarding, welche im kommenden Jahr vom 20. bis zum 23. Juni im Landschaftspark Duisburg Nord ausgetragen wird. Weitere Infos hierzu gibt es bereits jetzt unter www.euro-sb.com.

Seit 21 Jahren bietet der Club of Skaters nun inzwischen den Skatern in Deutschland eine einzigartige Austausch-Plattform. Entsprechend wundert es nicht, dass parallel zum Ecko Unltd. COS Cup Finale auch der Nachwuchs schon in den Startlöchern steht: Auf dem in der Europa-Park Arena im Confertainment-Center aufgeschlagenen COS Cup-Street-Parcours wird nämlich ebenfalls nach dem Deutschen Amateurmeister im Skateboarden aka Titus Local of the Year gesucht. Auch dafür haben sich die Teilnehmer im Vorfeld qualifiziert, indem sie sich im Rahmen der Titus Locals Only Competition bei lokalen Contests in 29 über die gesamte Republik verteilten Städten durchgesetzt haben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.