Dienstag, 18.12.2018 17:56 Uhr

Viermillionster Gast checkt ins Südsee-Paradies ein

Verantwortlicher Autor: Tanja Obermann Sinnsheim, 19.07.2018, 14:50 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 4958x gelesen
Topshot
Topshot  Bild: Thermen & Badewelt Sinsheim

Sinnsheim [ENA] Erfrischende Sauna-Aufgüsse, exotische Cocktails, türkisfunkelndes Wasser, majestätisches Palmenmeer:Allein der Gedanke an einen Tag Auszeit in der Sinsheimer Südsee-Oase zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Ein strahlendes Lächeln zeigte sich am 13.07 auch im Gesicht von Christa und Achim Brandstätter,

als sie von Stephan Roth, Geschäftsleiter der Badewelt Sinsheim GmbH, persönlich mit einer riesengroßen Glückwunschkarte zum 4.000.000 Besucher begrüßt und beglückwünscht wurden. Etwas überrumpelt zeigte sich das Ehepaar, welches aktuell mit Freunden Kurzurlaub in Bienau am Neckar macht und heute mit dem Campingmobil angereist war. „ Wir sind nun schon zum vierten Mal in der Therme und kommen einfach gerne. Gemeinsam mit Freunden macht es noch mehr Spaß“, so Achim Brandstätter (59).

Und Ehefrau Christa Brandstätter (53) fügt hinzu: „Im Saarland haben wir nicht so eine wunderschöne Therme, ein Kollege hatte mir die THERMEN & BADEWELT SINSHEIM empfohlen und wir genießen jedes Mal das Südsee-Urlaubsgefühl. Ich mag die frischen, exotischen Saunadüfte.“ Und ihr Mann ergänzt: „Wir saunieren das ganze Jahr und genießen einfach die Entspannung und das exklusive Ambiente. Aus dem Alter, in dem wir im Schwimmbad auf Liegewiesen lagen, sind wir einfach raus.“ Sommerliche Temperaturen harmonieren mit Saunagenuss ganz wunderbar, denn der Frischekick beim Abkühlen tut im Sommer besonders gut. Er kurbelt den Stoffwechsel an und lässt die Haut strahlen.

Den Tag Urlaub in der Südsee konnte Stephan Roth noch mehr versüßen: Er überreichte dem Ehepaar Brandstätter eine Wellnesstasche mit einer ThermenCard Gold im Wert von 1000 Euro und einer VENEX Regenerationsdecke. „Damit Sie auch zuhause besonders entspannende Momente genießen können“, freute sich Dennis Lisek von der Firma VENEX mit den Ehrengästen. Die japanische Firma VENEX mit Sitz in Mannheim ist einer der Kooperationspartner der Therme und spezialisiert auf das Thema Regeneration.

. Die Regenerationsbekleidung und -decken bestehen aus einer patentierten Platin-Mineral-Faser und unterstützen den Erholungsprozess des Körpers. Mit der ThermenCard Gold im Wert von 1000 Euro kann das Ehepaar nun einige Male zum freien Eintritt in das Südsee-Paradies eintauchen und auch in Zukunft gut entspannen. „Unserem exklusiven und innovativen Angebot haben wir es zu verdanken, dass wir bereits fünfeinhalb Jahre nach der Eröffnung vier Millionen Gäste willkommen heißen durften“, ist Geschäftsleiter Stephan Roth überzeugt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.