Mittwoch, 15.08.2018 03:33 Uhr

Berlin ruft Carlo Chatrian

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Locarno / Schweiz, 01.08.2018, 06:11 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 3061x gelesen
Carlo Chatrian, Alain Scherrer, Stadtpräsident Locarno, Marco Solari, Präsident
Carlo Chatrian, Alain Scherrer, Stadtpräsident Locarno, Marco Solari, Präsident  Bild: © Lenz Archivfoto

Locarno / Schweiz [ENA] Die Ankündigung der Berufung von Carlo Chatrian zur Berlinale hat ein großes internationales Medienecho ausgelöst. Der Aufsichtsrat der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin hat offiziell die Ernennung von Carlo Chatrian zum neuen künstlerische Direktor der Berlinale nach 2019 bekannt gegeben.

Der Ruf nach Berlin spricht für die Qualifikation von Carlo Chatrian und für die Bedeutung von Locarno als berufliches Sprungbrett sowohl aus künstlerischer als auch unternehmerischer Sicht. «Im Moment bin ich sehr bewegt und gespannt auf meine neue und sicherlich faszinierende Herausforderung,» kommentiert Carlo Chatrian. «Doch schon morgen konzentriere ich mich wieder zu hundert Prozent auf die 71. Ausgabe des Locarno Festivals, denn ich möchte diesen phantastischen Abschnitt meines beruflichen und privaten Lebens so gut wie möglich abrunden.»

«Wir gratulieren Carlo Chatrian für die glänzende Ernennung nach Berlin,» erklärt der Präsident des Locarno Festivals Marco Solari. «Chatrian ist seit 15 Jahren am Locarno Festival tätig, die letzten sechs Jahre war er alleiniger Verantwortlicher der Inhalte. Dabei konnte er auf die hervorragende Arbeit seiner Vorgängerinnen und Vorgänger aufbauen. Dank der Unterstützung durch seine Stellvertreterin Nadia Dresti und das Auswahlkomitee gelang es ihm, unserem Festival weltweite Bekanntheit zu geben. Im Namen des Verwaltungsrates, der Festivalleitung sowie aller Mitarbeitenden wünschen wir ihm von Herzen viel Erfolg bei seiner neuen und zweifellos anspruchsvollen Arbeit in der deutschen Bundeshauptstadt. »

„Seit den ersten Gerüchten und insbesondere nach der offiziellen Ankündigung sind in Locarno viele spontane Kandidaturen und Meldungen aus dem In- und Ausland eingegangen. In Kenntnis der Qualität und Kompetenz dieser potenziellen Kandidaturen haben der Präsident und der Vorstand beschlossen, die verschiedenen Optionen für die bestmögliche Nachfolge eingehend zu studieren. Um eine optimale Auswahl zur Nachfolge von Chatrian zu gewährleisten, wird der Vorstand von zwei Experten beraten: Mark Peranson, derzeitiger Programmchef des Locarno Festival, und Daniela Elstner, CEO von Doc & Film International mit Sitz in Paris. Das 71. Locarno Festival findet vom 1. bis 11. August 2018 statt. Archivfotos: © lenz.en-a.ch

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.